Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Jugendsport

Tennolino – Turnierzirkel Sommer 2020 im Tennisbezirk AC-DN-HS beendet

Viel Andrang herrschte am Samstag, 05.09.2020 sowohl beim 29. Micky-Maus-Minifeldturnier als auch beim 13. Rot-Weiß Midfeldcup des TC Rot-Weiß Geilenkirchen im Rahmen der Tennolino-Turnierserie.

Am Morgen starteten die „Minis“ ihre Konkurrenz mit vielen kleinen „Newcomern“ im Teilnehmerfeld. Nach Auswertung aller Ergebnisse freuten sich die Spieler*innen über ihre Erinnerungsurkunden, auf der alle Punkte aufgelistet waren und Aufschluß über die Platzierung gaben.

Bei den Jungs siegte Mika Baczewski (Jg. 2013), TC Rot-Weiß Geilenkirchen vor Tom Redding (Jg. 2012) und Florian Bockelmann (Jg. 2011) beide vom TC Brand.

Marlene Kattner (Jg. 2012) vom TC RW Geilenkirchen belegte Platz 1 bei den Mädchen und nahm stolz das obligatorische Tennolino-Sieger-T-Shirt entgegen. Sie verwies Charlotte Steinborn (Jg. 2011) und Lucia Adrian (Jg.2012) beide vom Kölner THC Stadion RW auf die Plätze zwei und drei.

Ab Mittag kamen die orangen Bälle Stage 2 zum Einsatz. Auch hier getrennt in Jungen und Mädchen hieß es beim Midfeld-Turnier fünf Tennis- und drei Motorik-Ergebnisse in die Wertung einzubringen.

Mit nur einem Punkt Vorsprung siegte Leonie Klösgen (Jg. 2012), Dürener TV vor Frida Klaus (Jg. 2011), TK Kurhaus Aachen gefolgt von Mia Sophie Seemann (Jg.2010), TC RW Geilenkirchen.

Deutlicher ging es bei den Jungs zu. Unangefochten mit 37 Punkten jubelte Joshua Bronckhorst (Jg.2011), TC Rheindahlen vor Philipp Gehrmann (Jg. 2012) VfR Übach-Palenberg, Maksim Ujic (Jg.2012) TK Kurhaus Aachen und Marlon Küppers (Jg. 2012) TC Venn, die jeweils mit 29 Punkten gemeinsam Platz zwei belegten.

Bei bestem Wetter fanden sich am Sonntag, 13.09. morgens 14 Kids (8 Mädchen und 6 Jungs) auf der Anlage in Eschweiler ein, um das letzte Minifeld-Turnier im Bezirk AC-DN-HS in diesem Sommer 2020 zu bestreiten. Die Teilnehmer nahmen zum Teil recht weite Anfahrtswege in Kauf, kamen doch einige Kinder nicht nur aus Geilenkirchen, Aachen oder Huchem-Stammeln sondern sogar aus Brühl.

Tatkräftig unterstützt durch Jugendliche des Vereins konnten die Jugendwarte Claudia und Olaf den Kindern die Motorikübungen erklären. Nachdem diese mit Feuereifer abgelegt waren, ging es an die Tennismatches, wo in Gruppen „Jeder gegen Jeden“ gespielt wurde.

Bei den Jungs sah das Endergebnis nach Motorikteil und 5-Gruppenspielen wie folgt aus:

1. Vincent Kayser (2012), THC Brühl

2. Jan Memmersheim (2013), TV Huchem-Stammeln

2. Henri Vehlen (2012), THC Brühl

Vincent war der wohlverdiente Sieger, holte er sowohl in Motorik als auch beim Tennis die Maximal-Punktzahl. Jan und Henri teilten sich mit 16 Punkten den 2. Platz.

Bei den Mädchen ergab sich nach Motorik, 4 Gruppenspielen und Platzierungsspiel ein ganz enges Feld. Alissa und Luisa hatten 27 Punkte, die 5. platzierte Marlene 20 Punkte. Hier entschieden tatsächlich Nuancen, gerade im Tennisteil, über die Endplatzierungen:

1. Luisa Tischendorf (2012), PTSV Aachen / Alissa Baumann (2012), Eschweiler TC BG

3. Julia Schnapka (2011), Eschweiler TC BG