Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Jugendsport

U8 und U9 zeigen ihr Können beim TVM-Sichtungsturnier 2020

Traditionell fand auch in diesem Jahr das TVM-Sichtungsturnier der U8 und U9 am letzten Ferientag der Sommerferien statt. Die Tennisbezirke AC-DN-HS und Köln-Leverkusen teilten sich die Ausrichtung, um das Turnier unter Einhaltung der Corona-Verhaltensregeln durchzuführen.
So schlugen die Mädchen in Chorweiler auf, während die Jungen die Anlage der TG RW Düren in Beschlag nahmen.
Jeder der vier Tennisbezirke war im Vorfeld aufgefordert, in den Alterskategorien 2011 und 2012 je zwei Spieler bzw. Spielerinnen zu benennen. Während die U8 im Midfeld spielte, kämpfte die U9 bereits im Großfeld. Neben dem Tennis galt es, Konzentration, Fitness und Geschicklichkeit bei den Motorikübungen unter Beweis zu stellen und ein gutes Ergebnis in die Wertung einzubringen.
Mit Bravour hielten die jungen Cracks während des Turniertages den hohen sommerlichen Temperaturen stand.
Bei den Mädchen U9 siegte Emma Rausch vor Sofia Schlaugat (beide Bezirk ADH), die U8 sah Darija Tomic (Bezirk LR) vor Sara Mahmudovlu (Bezirk KL).
Die U8 der Jungen entschied Robert Orzelski (Bezirk LR) für sich und platzierte sich vor Matthias Gronimus (Bezirk ADH).
Bei der U9 der Jungen musste nach der Siegerehrung die Rangfolge korrigiert werden, da sich ein Zahlendreher eingeschlichen hatte, der nach Prüfung entdeckt wurde. Der unangefochtene Sieg von Ivo Pentchev auf Platz 1 und Platz 2 von Louis Mausbach (beide Bezirk KL) blieben unberührt, lediglich Magnus Larson (Bezirk LR) schob sich nach der Korrektur nach vorne auf den 3. Platz.