Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Organisation und Termine

Entscheidende Phase der Bidi Badu Padel-Team-Serie

3. Spieltag im Februar – Finalturnier im März

Mit dem innovativen Wettkampfformat der neuen Bidi Badu Padel-Team-Serie wirkt der Tennisverband Mittelrhein in Zusammenarbeit mit der padelBOX, der Racket Arena Rhein-Erft und dem Sport Forum Alsdorf aktiv bei der Entwicklung der Trendsportart mit. Ziel war und ist es begeisterten Padel-Spieler:innen - ob Einsteiger:innen oder Fortgeschrittenen - Möglichkeiten zu bieten in einem Wettkampfformat Spielpraxis zu sammeln und obendrein noch ihre Padel-Community zu vergrößern. Der Start ist geglückt: Über 300 Spieler:innen, verteilt auf 40 Teams, nahmen das neue Format positiv an und kämpften an den ersten beiden Spieltagen mit viel Leidenschaft und Freude um jeden Punkt.

Nun steht mit dem finalen Vorrundenspieltag am 17. und 18. Februar sowie dem Finalturnier am 16. März in der padelBOX Köln-Weiden die entscheidende Phase der „ROAD TO WEIDEN“ vor der Tür. In den ausgetragenen Konkurrenzen der Jugend U18, Mixed Offen, Herren Offen und Herren 40 zeichnen sich so langsam die Favoriten ab. Jedoch können die Ergebnisse am letzten Spieltag die Tabellenkonstellationen nochmal kräftig durchmischen. Denn die Tabellenpositionen am Ende der Vorrunde sind für die Ausgangslage und entsprechenden Chancen auf den Titel beim Finalturnier entscheidend.

Modus des Finalturniers am 16. März in Köln-Weiden

Die padelBOX in Köln-Weiden ist Schauplatz für den großen Finaltag. Ab 10 Uhr werden alle Teams am Start sein, die Premierensieger der Bidi Badu Padel-Team-Serie ermitteln und Platzierungen ausspielen. Die große Teilnehmerzahl sowie viele gleichzeitig stattfindende spannende Matches zwischen padel-begeisterten Spielerinnen und Spielern und hoffentlich viele Zuschauer:innen werden für positiven Trubel auf und neben den Courts sorgen.

Mit der Ausnahme der Jugend U18 – hier kommt der Modus „Jeder gegen Jeden“ zum Einsatz - werden in allen Konkurrenzen die Titel und Platzierungsspiele im K.O.-System ausgespielt. Die Setzlisten ergeben sich in allen Konkurrenzen anhand der Tabellenpositionen in der Vorrundentabelle nach dem dritten Spieltag. Aufgrund der unterschiedlich großen Teilnehmerzahlen in den einzelnen Konkurrenzen ergeben sich verschiedene Feldgrößen. In der größten Konkurrenzen der Herren und Herren 40 werden die Siegermannschaften in jeweils zwei unabhängigen Draws ermittelt. Zu Verdeutlichung wird die Aufteilung der Setzlisten in den einzelnen Draws anhand des Beispiels der Herren Offen im Folgenden erläutert.

So werden bei den Herren beispielhaft die besten acht Mannschaften der Vorrunde die Sieger unter sich ausspielen. Somit wird das beste Team der Vorrunde in der ersten Runde auf das Team auf Platz 8 treffen, Platz 2 gegen Platz 7, Platz 3 gegen Platz 6 und Platz 4 gegen Platz 5 spielen. Dieses System der Zusammenstellung der Setzlisten wird in allen Draws angewendet. Die Mannschaften auf Platz 9 – 19 in der Vorrundentabelle spielen die Platzierungen in einem separaten Draw aus.

Bei den Herren 40 spielen die besten vier Teams den Sieger unter sich aus. Die Teams auf dem Plätzen 5 – 12 spielen die Platzierungen ebenfalls in einem separaten Draw aus. Im Mixed Offen wird bei sechs teilnehmenden Teams ein 8er-Feld, mit einem Freilos in der ersten Runde für die beiden besten Teams, angeboten.

Die aktuellen Tabellen, den Zeitplan für Matchday #3 und den Plan für das Finalturnier aller Konkurrenzen finden Sie folgend angefügt zum Download.

BBPTS_Tabelle #2.pdf

BBPTS_Spiel-Zeitplan#3.pdf

BBPTS_Finale-in-Weiden.pdf

Goodie Bags für Teilnehmer:innen und attraktive Preise für siegreiche Mannschaften

Alle Teilnehmenden können sich auf attraktive Goodie Bags mit einem Getränk von Proviant, sportlergerechtem Snack von Inkospor sowie interessanten Produkten von Bidi Badu und Head freuen. Zudem erhalten die Siegermannschaften und Finalisten jeder Konkurrenz attraktive Preise für ihre
starken Leistungen im Laufe der Serie und des Finaltages.

Das gesamte Organisationsteam der Bidi Badu Padel-Team-Serie wünscht allen Teams viel Erfolg und eine Menge Spaß für den kommenden dritten Spieltag sowie den Finaltag.