Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de

Breitensport Meldungen

In regelmäßigen Abständen halten wir Sie mit Neuigkeiten rund um den Tennisverband Mittelrhein und seinen vier Bezirken auf dem neuesten Stand.

33. Deutsche Meisterschaften im Rollstuhltennis in Leverkusen
Leistungssport, Breitensport

33. Deutsche Meisterschaften im Rollstuhltennis in Leverkusen

Die Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltennis sind das Sporthighlight des Jahres für die deutsche Rollstuhltennis-Szene. Vom 17. – 19. Juni 2022 trifft sich diese wieder beim RTHC Bayer Leverkusen. Der DTB, die Gold-Kraemer-Stiftung (GKS) und der ausrichtende Tennisverband Mittelrhein rufen Sportler:innen aus ganz Deutschland zur Teilnahme auf. Anmeldung noch bis zum 20. Mai!

Mehr Information
Jahreshauptversammlung beim TC Lohmar
Breitensport, Ehrenamt

Jahreshauptversammlung beim TC Lohmar

Der Lohmarer Verein bietet zu Saisonbeginn kostenloses Schnuppertraining an.

Mehr Information
17-Damen-Doppelturnier der Ü40 in Hennef
Breitensport

17-Damen-Doppelturnier der Ü40 in Hennef

Im Breitensportbereich hat nach langer Zeit wieder ein Turnier stattgefunden. In Hennef duellierten sich 27 Teilnehmerinnen beim Damen-Doppelturnier Ü40.

Mehr Information
Jugendsport, Leistungssport, Seniorensport, Breitensport

Hoffnungszeichen in schwierigen Zeiten.

Bis heute: Viele Menschen leiden in NRW & Rheinland-Pfalz unter den Folgeschäden der Überschwemmungen, die im Juli über sie hereingebrochen waren.

Mehr Information
Breitensport

8. TCF Cup Brühl mit Wetterkapriolen

Schon längst hat sich das Leistungsklassen-Turnier einen festen Platz in den Terminkalendern der Tennisfreaks erobert. Zum achten Mal in Folge lud der TC Fredenbruch Brühl zum TCF Cup Brühl ein und rund 100 Tennisbegeisterte aus der ganzen Region kamen der Einladung nach.

Mehr Information
VR-Bank Cup beim TC Lohmar
Seniorensport, Breitensport

VR-Bank Cup beim TC Lohmar

74 Teilnahmer starteten beim Tagesturnier – Preisgelder an die Flutopfer

Mehr Information

Freizeitrunde

Was ist die Freizeitrunde

Jeder Bezirk im Verband des TVM hat einen Bereich Breitensport mit einem ehrenamtlichen Breitensportwart. Zu diesem Bereich gehören auch die Freizeitrunden. Die Freizeitrunde ist eine reine Doppelrunde mit vier Doppeln als Vierermannschaft pro Spieltag. Es muss mit wenigstens vier Spielern, maximal mit acht angetreten werden. Die Aufstellung der Mannschaften ist beliebig und nicht LK bezogen. In der zweiten Spielrunde müssen neue Doppelkombinationen gebildet werden. Die Freizeitrund ist auch nicht LK-relevant. Es wird nicht um Auf- oder Abstieg gespielt. Die punkthöchsten Mannschaften bestreiten zum Saisonende ein Endspiel.

Es werden Damen-, Herren- und Mixed Konkurrenzen in vier Klassen angeboten. Die Organisation erfolgt ausschließlich online und wird im nu.Liga-System erfasst. Gespielt wird an den Tagen Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag jeweils um 10.00 Uhr. Spieler/innen dürfen bis zwei Tage vor dem Spiel nachgemeldet werden. Die Matches können einvernehmlich nach vorne und hinten verlegt werden. Was Mannschaftsmeldung, namentliche Aufstellung, Plätze, Bewirtung usw. angeht, wird alles wie bei den Medenspielen gehandhabt. Die Ausschreibung und Durchführung der Freizeitrunden erfolgt für alle vier Bezirke einheitlich.

Die Integration in eine Mannschaft, der Kontakt zu anderen Clubs und die Freude an schönen und fairen Wettkämpfen stehen bei der Freizeitrunde im Vordergrund.

Pressekontakt

Medienanfragen richten Sie gerne und jederzeit an unsere Verbands-Pressestelle.

Mail an unsere Pressestelle