Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Breitensport

Rückblick: TVM-Padelmeisterschaften 2024

Premiere der CUPRA German Padel Tour 250 beim TC Weiden

Die neue CUPRA German Padel Tour machte vergangenes Wochenende Halt in Köln. Auf den Außencourts des TC Weiden wurden zum ersten Mal die TVM-Padelmeisterschaften als GPT 250er-Event ausgetragen. Darwin Sigg und Andreas Sicklinger setzten sich bei den Herren durch, während Robert Frick und Dan Brown bei den Herren 40 erfolgreich waren.

Nachdem die Spiele am Samstag noch unter freiem Himmel stattfinden konnten, mussten die Final- und Platzierungsspiele am Sonntag in die Hallen der benachbarten padelBOX sowie der Racket Arena Rhein-Erft in Kerpen verlegt werden. Das mäßige Wetter beeinflusste die gute Stimmung jedoch nicht. Alle Teilnehmer kämpften um jeden Punkt und freuten sich über die Möglichkeit Padel unter Wettkampfbedingungen zu spielen. Schön war auch zu sehen, dass alle Plätze ausgespielt wurden.

Bei einem ausgeglichenen Feld der Herren standen sich schließlich die Paarungen Darwin Sigg / Andreas Sicklinger und Richard Ströhl / Yannick Hlavka im Finale gegenüber. In einem sehr umkämpften Match bewiesen Sigg / Sicklinger im entscheidenden Match-Tiebreak ihre Nervenstärke und freuten sich über ihren Titel der Padel-Verbandsmeister 2024.

Die Herren 40 spielten ihre Sieger in Gruppenspielen aus. Robert Frick und Dan Brown behielten dabei in allen Matches die Oberhand, gaben lediglich einen Satz ab, waren somit die verdienten Sieger und freuten sich über 250 Punkte für das Ranking der German Padel Tour. Sascha Soehler und Bodo Jaschmanovszki unterlagen lediglich den späteren Siegern und erreichten den 2. Platz.

Gratulation an die neuen TVM-Padelmeister! Die Motivation für Wettkämpfe in der Boom-Sportart ist allgegenwertig. Nichtsdestotrotz setzten sich die Veranstalter des TVM das Ziel im nächsten Jahr noch mehr Konkurrenzen anbieten zu können.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle dem gastgebenden TC Weiden für die Bereitstellung der Plätze sowie Gert Uerschels und Oliver Sobczak für die reibungslose Turnierleitung vor und während der Veranstaltung.

Alle Ergebnisse des Turniers finden Sie hier.