Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Organisation und Termine

Ausbildungslehrgänge für C-Schiedsrichter und C-Oberschiedsrichter

Im kommenden Herbst werden vom TVM wieder Ausbildungslehrgänge für C-Schiedsrichter und C-Oberschiedsrichter angeboten.

Die C-Schiedsrichter - auch sogenannte Stuhlschiedsrichter - können bei Spielen der Bundesliga eingesetzt werden. Auch besteht die Möglichkeit, zu Einsätzen als Linienrichter bei nationalen und internationalen Turnieren zu kommen.

Der Einsatz eines C-Oberschiedsrichters kann bei Vereinen zu Heimspielen bis Oberliga erfolgen. Bei LK-Turnieren und Turnieren, in denen nicht der Einsatz eines B-Oberschiedsrichters erforderlich ist, muss bei Notwendigkeit ein vom Verband lizensierter Oberschiedsrichter mit Turnierausbildung (beim TVM ein C-Oberschiedsrichter) nachgewiesen werden.

Aufgrund der Lehrgangsorganisation bieten wir die Möglichkeit beide Lizenzen kombiniert zu erwerben.

Der Lehrgang ist für beide Gruppen gemeinsam konzipiert und besteht aus zwei Teilen. Im Teil 1 werden die allgemeinen Regeln für C-Oberschiedsrichter und C-Schiedsrichter behandelt, während im zweiten Teil die Praxis und Prüfung der Schiedsrichter erfolgt und für die Oberschiedsrichter die Regeln mit Prüfung stattfindet.

Das Mindestalter beträgt 14 Jahre bei der Schiedsrichterausbildung sowie 16 Jahre für die Teilnahme an der Ausbildung für Oberschiedsrichter.

Die Ausbildung für Teil 1 findet am 23.10.2021 von 9:00 bis 18:00 Uhr, der Teil 2 für Schiedsrichter am 24.10.2021 und für Oberschiedsrichter am 30.10.2021 jeweils von 9:00 bis 18:00Uhr statt.

Anmeldungen werden bis zum 12.09.2021 erbeten. Maximal sind 15 Personen zugelassen. Die Teilnehmergebühr beträgt jeweils 120,00 €, bei Kombination beider Lehrgänge 180,00 €.

Zur Ausschreibung