Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Jugendsport

25. HEAD PRO Minicup Masters 2021

Kaiserwetter beim 25. Head Pro Minicup Masters 2021 und bestes Kindertennis!

Wieder mal beschloss das Minicup-Masters eine aufregende Sommersaison 2021 und bescherte allen Teilnehmern und Begleitern einen spannenden Wettbewerb.
Bereits zum 25. Mal richtete der Bezirk LRH dieses Masters aus und es gibt im TV Mittelrhein keine Kleinfeldserie, die älter ist. Verbandstrainer A. Poppe begrüßte 15 bestgelaunte Kinder der Jahrgänge 2012 – 2015 auf der wunderschönen Anlage des TC Villeforst. Auch die Gastgeberin B. Steegmann verfolgte interessiert den Wettbewerb der motivierten Kinder, die sich durch die Sommerturniere für diesen Cup qualifiziert hatten.

In der dreistündigen Tennisveranstaltung spielten die Buben und die Mädels in zwei Konkurrenzen ihre Sieger aus. Diese konnten in einer Tennisvor- und Endrunde sowie in drei Motorik-Übungen wertvolle Punkte für ihre Endplatzierung sammeln und haben dies auch leidenschaftlich getan. Enge Matches, aufregende Ballwechsel, clevere Spielzüge, gepaart mit aufopferungsvollem Einsatz begeisterten die Fangemeinde auf der Anlage. Letztendlich gab es bei der Siegerehrung natürlich nur Gewinner, die sich die Pokale, Medaillen, Urkunden und Preise verdient hatten. Es gab sogar zwei Künstlerpreise für die schönsten Anmeldungskarten, die die Kinder vorab selber gestalten mussten.

Zum Abschluss ehrten die beiden Turnierleiter A.Poppe und Kooperationstrainer T. Kleinert folgende Kinder:

25. HEAD PRO Minicup Masters 2021 / Konkurrenz: Buben

  1. Lenny Hundrup TC RW Königsdorf 29 Punkte
  2. Charly Lucas TC GW Godesberg 27 Punkte
  3. Leo Walter TC BW Bornheim 26 Punkte
  4. Frederic Menniken TC GW Godesberg 18 Punkte
  5. Leonard Wahlscheid TC Viktoria Köln 17 Punkte
  6. Dennis Mahmudovlu TC RW Königsdorf 16 Punkte

25. HEAD PRO Minicup Masters 2021 / Konkurrenz: Mädels

  1. Alma Busch TC wachtberg 20 Punkte
  2. Beeke Euler SG Zons 15 Punkte
  3. Emilia Hansen TC Ville 13 Punkte
  4. Valerie Vehlen und Carla Daeke THC Brühl/ TC GW Godesberg jeweils 8 Punkte

"Ein wirklich toller Tag", freute sich Poppe über dieses Jubiläum "und in einer Sammelaktion während des Masters wurden sogar über 130 Euro für die Flutopfer aus Altenahr gesammelt und zusätzlich kam im Nachgang noch eine Spende von 250 Euro für die Opfer. Toll!" Somit ein rundum gelungenes Jubiläum der Minicup Masters in Villeforst.

A.Poppe