Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Leistungssport

Deutsche Jugendmeisterschaften 2019

Die Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 auf der Anlage des BASF Tennisclubs Ludwigshafen vom 04.- 08. Juni waren das Sommerhighlight für die Nachwuchstalente des Landes der Konkurrenzen U13-U16. Die Spielerinnen und Spieler des TVM erreichten zwei Vizemeistertitel im Doppel, sowie ein Halbfinale im Einzel der U13 Mädels.

Anna Linn Puls wurde sich ihrer Setzung gerecht und erreichte nach guten Leistungen das Halbfinale im Einzel der Mädchen U13. Dort unterlag sie der späteren Deutschen Meisterin Josy Daems mt 6:2 6:3. Darüber hinaus war die junge Spielerin vom HTC SW Bonn im Doppel erfolgreich. Mit ihrer Partnerin Clara-Marie Schön aus Sachsen erreichte sie das Finale und sicherte sich damit den Deutschen Vizemeistertitel im Doppel (s. Foto). Eine gute Turnierwoche für die 13-jährige - Gratulation.

Obwohl Stella Beldiman im Einzel der Mädels U13 in der ersten Runde unterlag, konnte sie die Turnierwoche mit dem Halbfinaleinzug im Doppel an der Seite von Anna Ceuca aus Württemberg noch positiv gestalten. Bei den Mädels U14 verlor Naomi Oesen vom Marienburger SC in der ersten Runde mit 7:5 6:0. Ebenfalls in der ersten Runde unterlegen war Anastasia Simonov vom RTHC Bayer Leverkusen bei den Mädels U16.

Bei den Jungs U13 erreichten Carlo Kern (TK Kurhaus Aachen) und Fabio Stapper (HTC SW Bonn) die zweite Runde, während Ben Schüte (TC BW Lechenich) in der Auftaktrunde unterlag. Im Doppel lief es für Carlo Kern dann erfolgreicher. Er sicherte sich mit seinem Doppelpartner Max Stenzer aus Baden den Deutschen Vizemeistertitel - Gratulation! (s. Foto).

Bei den Jungs U14 erreichte Nikolaus Hintermeier (KTHC Stadion RW Köln) die zweite Runde. Christoph Trümper spielte in der ersten Runde gegen den späteren Deutschen Meister Marc Madjandzic gut mit, musste sich allerdings letztlich nach einem engen ersten Satz in zwei Sätzen geschlagen geben.

Nach längerer Verletzungspause ging Daniel Milardovic (KTHC Stadion RW Köln) ohne viel Matchpraxis an den Start. In der ersten Runde kämpfte er gut, musste sich jedoch in 3 knappen Sätzen geschlagen geben.

Die kompletten Ergebnisse können sie im Turnierportal Mybigpoint nachlesen.