Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Ehrenamt

Dr. Manfred Weber zum Ehrenmitglied des DTB ernannt

"Für außerordentliche Verdienste ernenne ich hiermit Dr. Manfred Weber zum Ehrenmitglied des Deutschen Tennisbundes", so ehrte DTB-Präsident Ulrich Klaus den ehemaligen Vorsitzenden des Tennisverbandes Mittelrhein auf der diesjährigen Ordentlichen Mitgliederversammlung des DTB in Potsdam und überreichte ihm vor dem Plenum die Ernennungsurkunde.

Diese Ehrung erfolgte auf der einen Seite auf Grund Webers langjähriger Tätigkeit im Ehrenamt beim TVM. Hier war er seit 1974 29 Jahre als zweiter Vorsitzender unter Dr. Bodo Jost tätig, dem er in den Jahren viel zuarbeitete und ihn bei zahlreichen Veranstaltungen vertrat. Hervorzuheben ist in dieser Zeit die Realsierung des Leistungszentrums in Chorweiler, für das er federführend zuständig zeichnete.

Als Jost sein Ehrenamt 2003 niederlegte, wurde der Jurist einstimmig auf dem Verbandstag zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die Jugendförderung war für ihn ein hohes und erstrebenswertes Ziel. Mit viel Energie und Leidenschaft führte er dieses Amt bis zum Frühjahr 2019 aus. "Irgendwann muss Schluss sein und den jüngeren Mitstreitern der Vortritt gelassen werden", meinte Weber auf dem diesjährigen Verbandstag. Doch seine Ehrung beim DTB erfolgte auch wegen seines ebenso langen Einsatzes für den Deutschen Tennisbund. Seit 45 Jahren kennt ihn der DTB als Vertreter im Bundesausschuss. Dort hat er viele Dinge bewirkt und voran gebracht. Zudem war er fünf Jahre Aufsichtsratsvorsitzender der DMSG, der Deutschen Tennis-Marketing und Sport GmbH. Unter dem damaligen DTB Präsidenten Karl Altenburg begann er als Vorsitzender die Geschicke der Stadion GmbH zu leiten. Auch an der Entwicklung des DTB-Sponsorings war Weber intensiv beteiligt. Einen maßgeblichen Anteil hatte er in einer eigens geschaffenen Arbeitsgruppe und als Mitglied des Bundesausschusses an der Einführung zusätzlicher Startgebühren bei Leistungsklassenturnieren. Durch die jeweilige Startgebühr von 5,-- Euro erwirtschaftete der DTB 1,6 Mio. Euro, die in ein neues Leistungskonzept geflossen sind. Dr. Weber hat so dazu beigetragen, dass der DTB in den letzten Jahren wirtschaftlich enorm erstarkt ist.

Nach Ernennung zum Ehrenmitglied und der Aushändigung der Urkunde bedankte sich Dr. Weber vor dem Plenum. "Ich verabschiede mich als Mitglied des Bundesausschusses. Es war eine ehrenvolle Aufgabe, die ich mit viel Freude erledigt habe. Meinen großen Dank möchte ich hiermit aber an alle Ehrenamtler in den vielen Gremien richten, die mich in ihrer Mitarbeit unterstützt haben. Und ich möchte betonen, dass ein Ehrenamt einem auch viel Genugtuung zurück gibt".

R. Dieter Schermer

Fotos: Claudio Gärtner