Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Jugendsport

Große Henner Henkel- und Cilly Aussem-Spiele

In diesem Jahr fanden die Großen Henner Henkel- und Cilly Aussem-Spiele – die Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände – in Berlin-Brandenburg statt. Auf der Anlage des TK Blau-Gold Steglitz kämpften 16 Juniorenmannschaften der Altersklasse U15 um den Titel, die 16 Mädchenteams spielen parallel auf der Anlage des Tennis Vereins Preussen. Zum Einsatz kamen jeweils vier Jungen und vier Mädchen, die mit den Verbandstrainern Thomas Olschewski und Alexander Flock nach Berlin reisten. Beide Mannschaften des TVM schieden in der Gruppenphase aus.

"Die Mannschaftsmeisterschaften sind für unsere Spielerinnen und Spieler immer eine sehr gute Chance sich mit den Besten ihres Jahrgangs auf nationaler Ebene im Einzel sowie im Doppel zu messen," so Verbandstrainer Alexander Flock. Die Juniorinnen des TVM waren in einer schweren Gruppe mit Baden, Hamburg und Rheinland-Pfalz an Position 2 gesetzt. Anastasia Simonov, Kayleigh Castillo und Lena Kersten kämpften um jeden Punkt, jedoch fehlte es insgesamt an der nötigen Konstanz. Letztlich mussten sie sich in allen drei Partien geschlagen geben. Trotzdem war es eine wichtige Erfahrung für die Entwicklung der Mädels.

Die Junioren waren mit Daniel Milardovic, Mats Hermanns und Stephan Iserath in ihrer Gruppe an Position 1 gesetzt und durften sich berechtigte Chancen auf den Einzug in das Halbfinale machen. Nach zwei Erfolgen gegen die Mannschaften aus dem Niederrhein und dem Saarland, ging es im letzten Gruppenspiel gegen das Team aus Baden. Denkbar knapp ging Baden mit 2:1 als Sieger vom Platz, wurde Gruppenerster und schaffte damit den Einzug in das Halbfinale.

Damit mussten sich beide Mannschaften des TVM nach der Gruppenphase verabschieden, jedoch haben sich erneut alle Spielerinnen und Spieler sehr gut präsentiert und alles gegeben.

An dieser Stelle Gratulation an die neuen Deutschen Meister der Verbände Schleswig-Holstein bei den Junioren und Bayern bei den Juniorinnen.

Alle weiteren Ergebnisse finden Sie hier.