Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Seniorensport, Ehrenamt

Jazz-Frühschoppen zugunsten Flutopfer

Beim jährlich stattfindenden Jazz-Frühshoppen auf der Tennisanlage von RW Troisdorf kam gestern einen Spendenbetrag von 2000 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe zusammen. Spontan entschieden sich die Veranstalter und die Band Hot Jazz GmbH alle erwirtschafteten Beträge zu Spenden. Die acht Jazzer und ihre Sängerin verzichteten auf die üblichen 1000 Euro Gage. Der Club und die Gastronomie legten jeweils 150 Euro drauf und dann ging nach dem vierstündigen Konzert bei schönstem Jazz-Wetter noch der Hut rum und weiter 700 Euro rundeten den Betrag auf.

„Wir veranstalten den Frühshoppen schon seit über 20 Jahren. Alle Musiker sind leidenschaftliche Jazzer und waren in ihren Berufen als Richter, Lehrer oder Ärzte erfolgreich“, war sich RW-Präsident Uwe Maaß über die sehr gute Resonanz begeistert. 75 Besucher erfreuten sich über die tolle Musik der Band, die ihren Ursprung in Zündorf hat und deren Mitspieler aus der gesamten Region stammen. Das Geld wird nun zügig auf eines der vielen Spendenkonto überwiesen, damit die Musikfans mit ihrem Engagement schnell helfen können. (QB)