Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Organisation und Termine

Zusammenschluss in Hückeswagen

Seit Anfang des Jahres ist der lange erwartete Zusammenschluss vollzogen worden, und damit gehen die einst eigenständigen Tennisvereine TC Blau-Rot Hückeswagen 1948 und Hückeswagener TC 73 nun in die Geschichte ein. In der idyllischen Gemeinde im Norden des Oberbergischen Kreises findet sich fortan nur noch ein Tennisverein, der TC Hückeswagen.

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Mai 2023 trafen sich rund 80 Mitglieder, um die Zukunft zu gestalten. Dabei entschieden sie einstimmig, den HTC 73 aufzulösen und den TC Blau-Rot
als aufnehmenden Verein zu wählen. Nach diesem Beschluss wurde der neue Verein, TC Hückeswagen e.V., sieben Monate später beim Amtsgericht Wipperfürth ins Vereinsregister eingetragen.

Jörg Ehrkamp, ehemaliger Vorsitzender von Blau-Rot und nun Vorsitzender des neuen Vereins, erinnert sich an die Ursprünge der Fusion, die bereits 2012 erste Gedanken aufkommen ließ. Unter seiner
Führung wurden die Gespräche wieder aufgenommen, besonders als ein neuer Vorstand rund um Dirk Karthaus und Mike Brügger beim HTC 73 das Ruder übernahm.

Schon vor einem Jahrzehnt war klar, dass die Existenz zweier Vereine in Hückeswagen auf lange Sicht nicht tragfähig sein würde. Die schwindenden Mitgliederzahlen, insbesondere nach dem Tennis-Boom,
und die Herausforderungen, Kindertraining finanziell zu unterstützen, machten eine Fusion unausweichlich. Der Rückgang des ehrenamtlichen Engagements erschwerte die Situation zusätzlich.

Trotz emotionaler Hürden auf beiden Seiten stellten die Verantwortlichen im November 2022 ihr Konzept vor und erhielten breite Zustimmung von den Mitgliedern beider Vereine. Unterstützung erhielten
sie dabei vom Landessportbund sowie von Steuerberatern und Notaren. Die Fusion wurde für Mai 2023 geplant und erfolgreich umgesetzt, ohne dass ein einziger Austritt verzeichnet wurde.

Die Jahre zuvor hatten die Vereine bereits ihre Zusammenarbeit verstärkt. Es gab Spielgemeinschaften, die Möglichkeit, auf den Anlagen des jeweils anderen zu spielen, sowie gemeinsame Veranstaltungen
wie die Saisoneröffnung, das Sommerfest und den Abschluss.

Im vergangenen Herbst wurde der Zusammenschluss im Kolpinghaus unter dem Motto "125 Jahre Tennis in Hückeswagen" mit über 100 Personen groß gefeiert. Dabei konnte der TC Blau-Rot sein 75-jähriges
Bestehen und der HTC sein 50-jähriges Jubiläum feiern.

Nach der Fusion wird der neue Verein ab der Saison 2024 dem Tennis-Verband Mittelrhein angehören. Während der HTC bereits Mitglied dieses Verbandes war, war Blau-Rot seit der Gebietsreform 1969 im
Tennis-Verband Niederrhein eingetragen. "Als TC Hückeswagen mussten wir einen Antrag auf Verbandswechsel stellen", erklärt Ehrkamp abschließend. (QB)