Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Jugendsport, Leistungssport

Thies erreicht 7. Platz bei U14-Masters

Vom 26. bis 28. Oktober fand in Monte-Carlo das Finalturnier der besten 8 Spieler Europas in der Altersklasse U14 des laufenden Jahres statt. Beachtlich aus deutscher Sicht: Neben TVM-Kaderspieler Christopher Thies (Bild unten) vom KTHC RW Köln waren zwei weitere deutsche Top-Spieler, Diego Dedura-Palomero und Niels McDonald, aufgrund ihrer herausragenden Ergebnisse in diesem Jahr qualifiziert.

Die Auslosung des 8er-Feldes sah es vor, dass Thies in der ersten Runde direkt gegen den an Position zwei gesetzten Ukrainer Nikita Bilozertsev antreten und sich mit 3:6 3:6 geschlagen geben musste. Der Ukrainer erreichte später auch das Endspiel. In dem darauffolgenden Platzierungsspiel um den 5. Platz verlor Thies nach großem Kampf denkbar knapp gegen den Spanier Valentin Gonzalez-Galino mit 6:3 3:6 3:6.

Trotz der zwei Niederlagen beendete der junge Kölner das Turnier mit einem Sieg gegen den Polen Lenny Petit und erreichte damit einen beachtlichen 7. Platz. Gratulation an Chris zu einem mehr als herausragenden Jahr auf der U14 Tennis Europe Tour, welches mit einer sehr wertvollen Erfahrung beim Masters in Monte Carlo gekrönt wurde.

Niels McDonald erreichte das Halbfinale und belegte in der Endabrechnung einen starken 4. Platz. Der aktuelle deutsche Meister Diego Dedura-Palomero spielte ein herausragendes Turnier. Er musste lediglich gegen den top-gesetzten Bulgaren Ivan Ivanov einen Satz abgeben und gewann schließlich den Titel mit einem überzeugenden 6:0 6:2 Erfolg gegen Nikita Bilozertsev. Gratulation zu dieser Leistung und diesem besonderen Turniersieg!

Alle Ergebnisse des Turniers finden Sie hier.