Zum Hauptinhalt springen

Unser Partnershop:

Tennis-point.de
Organisation und Termine

TVM Verbandstag 2021: Vorstand im Amt bestätigt

Am vergangenen Freitag (1.10.2021) fand der Verbandstag des Tennisverband Mittelrhein in der Hockeyhalle des Kölner THC Stadion Rot-Weiss statt. Nachdem im letzten Jahr coronabedingt auf eine Veranstaltung in Präsenz verzichtet wurde, konnte die Versammlung in diesem Jahr nach erneuter Verschiebung im April nun mit entsprechenden Maßnahmen in Präsenz durchgeführt werden. Das Vorstandsteam um Utz Uecker wurde hierbei einstimmig wiedergewählt.

Die Auswirkungen der Coronapandemie auf den Tennissport waren in mehrfacher Hinsicht immer wieder Thema in den Berichten der Vorstandsmitglieder des TVM. Die Pandemie in den vergangenen beiden Jahren hatte einen großen Einfluss auf alle Tätigkeitsbereiche des TVM. Insbesondere mussten im Wettspielbetrieb, bei Aus- und Fortbildungen und im Bereich des Verbandstrainings immer wieder Lösungen gefunden werden, um sich den Gegebenheiten bestmöglich anzupassen. Mit großem zeitlichen Aufwand, Engagement und Flexibilität wurde hier im Ehrenamt und im Hauptamt gearbeitet und immer wieder Möglichkeiten gefunden, die den Vereinen, Spielerinnen und Spielern bestmöglich gerecht wurden.

Positive Mitgliederentwicklung in 2020 und 2021

Dass sich dieser Aufwand auf Verbands- und insbesondere auch auf Vereinsebene lohnte, zeigen die Mitgliederzahlen der vergangenen beiden Jahre, von denen Utz Uecker erfreut berichten konnte. Mit einem Zuwachs von 1,8% in 2020 und 0,3% in 2021 konnte in den vergangenen beiden Jahren der Abwärtstrend gestoppt werden. Insgesamt spielen 77.402 Mitglieder im Jahr 2021 in TVM Vereinen Tennis.

Lutz Groeger, Vorstand Sport, zeigte im Anschluss auf, auf welche Aufgaben der Fokus in den kommenden Monaten im Bereich der Sportentwicklung gerichtet werden muss, damit diese Entwicklung zu einem nachhaltigen positiven Trend wird. Insbesondere der Gewinnung und Qualifizierung von Trainerinnen und Trainern wird hier eine wichtige Rolle zukommen müssen. Der Verband wird seine Angebote zur Unterstützung von Vereinen, z.B. mit dem Instrument des Vereinsbenchmarkings und der Beratung weiter ausbauen.

Erfolgreiche TVM Jugend

Kuno Stirnberg, Vorstand Jugend, konnte über zahlreiche Erfolge der TVM Jugend berichten. Mit dem Förderkonzept des TVM und einer sehr guten Arbeit der Verbandstrainer, des Jugendausschusses und des Jugendbüros sei der Verband innerhalb des DTB gut aufgestellt. Dies konnten zuletzt die guten Resultate der TVM Athleten bei NRW-Meisterschaften, Deutschen Meisterschaften sowie bei TE-Turnieren unter Beweis stellen.

Solide Finanzen und Neuwahlen mit Satzungsänderungen

Auch Reinhard Möllers, Vorstand Finanzen, konnte positives berichten. Der Verband habe trotz erheblicher Einnahmenausfälle durch entsprechende Kostenreduzierungen so gegensteuern können, dass der Verband ein positives Ergebnis in 2020 vorweisen konnte. Auch für das Jahr 2021 erwarte man ein Ergebnis, dass die Handlungsfähigkeit des Verbands erhalte.

Das Vorstandsteam des Tennisverband Mittelrhein wurde von den Delegierten der knapp 30 vertretenen Vereine im Amt einstimmig bestätigt. Durch Änderung der Satzung wurden die Vorstandsämter für Leistungssport, Seniorensport und Sportentwicklung in einem Amt zusammengefasst. Lutz Groeger, der das Amt des Vorstands Leistungssport bisher kommissarisch mit leitete, bekleidet nun das Amt des Vorstands Sport.

In den weiteren Funktionen wurden Utz Uecker (1. Vorsitzender), Heinz-Dieter Worm (2. Vorsitzender) und Reinhard Möllers (Vorstand Finanzen) für zwei Jahre wiedergewählt. Bereits auf der Jugendausschusssitzung wurde Kuno Stirnberg als Vorstand Jugend bestätigt.

Goldene Ehrennadeln für Dehmel, Möllers und Stirnberg

Im Rahmen der Versammlung ehrte der TVM Vorsitzende Utz Uecker mit Reinhold Dehmel, Reinhard Möllers und Kuno Stirnberg drei Personen, die sich in den vergangenen Jahren sehr um den Tennissport im Mittelrhein verdient gemacht haben.

So fungierte Reinhold Dehmel seit 1996 bis 2020 in verschiedenen Ehrenämtern im Bezirk Rechtsrheinisch und zuletzt sieben Jahre als Referent für Breitensport. Reinhard Möllers ist bereits seit 1990 an verantwortlicher Stelle im Verband als Vorstand Finanzen aktiv. Kuno Stirnberg war zwischen 1985 und 2010 im Tennisbezirk Aachen – Düren - Heinsberg als Jugend- und Sportwart tätig. Seit 2010 übt er mit großem Engagement das Amt des Jugendvorstands im TVM aus.

Utz Uecker sprach allen dreien bei der Überreichung der Goldenen Ehrennadel seinen herzlichen Dank und Anerkennung für die geleistete und noch zu leistende Arbeit aus.