Zum Hauptinhalt springen
Qualifizierung und Ausbildung

B-Trainerausbildung im TVM

Vergangene Woche fand der zweite Lehrgang der B-Trainerausbildung-Leistungssport 2023 im TVM LLZ statt. Insgesamt 14 Teilnehmer:innen streben in diesem Jahr die weiterführende Trainerlizenz an. In der zweiten Lehrgangswoche standen u.a. praxisnahe Themen wie Coaching im Match, Lehrproben und Prüfungsvorbereitungen auf dem Programm.

Worin unterscheidet sich die Ausbildung zum B-Trainer-Leistungssport im Vergleich zu anderen Lehrgängen?

Generell ist die Ausbildung zum B-Trainer-Leistungssport durch den deutlichen Bezug auf das Leistungstraining gekennzeichnet und stellt den nächsten logischen Schritt für Trainer:innen mit der C-Trainerlizenz-Leistungssport dar. Dies ist gleichzeitig der entscheidende Unterschied zum B-Trainer-Breitensport. Demnach werden die Inhalte nach den Anforderungen im Leistungstennis ausgerichtet. Speziell in den Bereichen des Match-Coachings, der Taktik oder der Belastungssteuerung sind die Unterschiede deutlich sichtbar und werden dementsprechend herausgearbeitet und angewendet.

Der TVM wünscht den aktuellen Teilnehmer:innen viel Erfolg für die anstehenden Prüfungen.

Bei Fragen zu dem Thema steht Ihnen Gert Uerschels in der TVM-Geschäftsstelle zur Verfügung.

Kontakt Gert Uerschels:

uerschels@tvm-tennis.de

Tel.: +49 221 789 556 2